• Jahresbericht 2021

    NUCA Animal Welfare

  • Wer wir sind

     

    NUCA Animal Welfare ist ein gemeinnütziger Verein, der ausschließlich auf der Arbeit ehrenamtlicher Volontäre beruht und seit 10 Jahren zum Wohle der Gesellschaft tätig ist.

     

    Das Hauptziel unseres Vereins ist es, die Lebensqualität von Haustieren in Cluj-Napoca und Umgebung zu verbessern und das Aussetzen von Tieren zu verhindern. Wir versuchen, unser Ziel zu erreichen, indem wir Programme für Kastrationen und registrierten Mikrochip organisieren, um unkontrollierte Vermehrung zu verhindern und die Anzahl herrenloser Tiere zu verringern; in Not geratene Tiere retten, Informations- und Bildungskampagnen durchführen, aber auch Vermittlungshilfe leisten, tierliebe Menschen beraten und mit den Behörden zusammenarbeiten.


    Im Jahre 2021 richteten wir gemeinsam mit anderen Tierschutzvereinen in Cluj eine gemeinsame Telefonnummer für Kastrationsanfragen ein und wurden Teil der Arbeitsgruppe, die an der Ergänzung der Lokalverordnung über den Haustierbesitz und den Zugang von Tieren in Cluj-Napoca arbeitete. Die Lokalverordnung basiert auf ein Projekt unseres Vereins von 2015. 

  • Was wir im Jahr 2021 getan haben

    Hinter den Zahlen versteckt sich sehr viel Herzblut, harte Arbeit, schlaflose Nächte, Nerven, Erschöpfung, Tränen der Trauer aber auch sehr viel Freude.

    2488 Tiere

    Wir haben einen neuen Rekord kastrierter Hunde und Katzen aufgestellt, durch die Tierarztpraxen, mit denen wir in Cluj, Huedin, Beius und Salciua zusammenarbeiten!

    1814 kastrierte Katzen

    Denn das Leben einer Streunerkatze ist sehr schwer. Mit unseren Aktionen wollen wir die unkontrollierte Vermehrung von Katzen an den Wohnblöcken stoppen.

    Über 700 Tiere

    bei denen NUCA die Behandlungs-kosten übernommen hat, wenn die Besitzer diese nicht aufbringen konnten, oder wenn es sich um ausgesetzte oder streunende Tiere handelte.

    Über 150 Tiere

    Wurden aus Notsituationen gerettet, weil sie keine Überlebenschance hatten. Sie kamen in die Obhut unseres Vereins und wurden in Pflegestellen aufgenommen.

    170 Adoptionen

    Familien im In- und Ausland haben ihre neuen Mitglieder mit offenen Armen empfangen.

    ~ 15000 Menschen

    Halfen wir mit Ratschlägen oder konkreter Hilfestellung, um ein in Not befindliches Tier zu retten, einzu-fangen, zu kastrieren oder zu behandeln.

  • Tierrettung

    Die Rettung eines Tieres verändert zwar nicht die Welt, jedoch wird sich die Welt für dieses Tier ändern. Für 150 Tiere waren wir der Unterschied zwischen Leben und Tod. Einige Schicksale hätten ein tragisches Ende genommen, aber mit Hilfe einiger Menschen konnten wir sie umschreiben. Insbesonders danken wir dem Verein Grenzenlose Notfelle e.V. für die wunderbaren Adoptionen.

     

     

     

     

     

     

    Apollo

    Wartete 9 Jahre auf seine Familie

     

     

    170 Hunde und Katzen

    Kamen in ihren Für-Immer-Familien an, wo sie mit offenen Armen empfangen wurden. Wir wünschen ihnen ein erfülltes Leben und freuen uns, dass wir zu ihrem zukünftigen Glück beitragen konnten.

  • Härtefälle

    Alle Tiere sind etwas Besonderes, aber diese sind noch etwas „spezieller”, vielleicht, weil sie es uns schwerer gemacht haben. Geschichten wie aus einem Horrorfilm, aber zum Glück mit Happy End, das wir mit Ihnen teilen möchten.

    Rita

    Obwohl sie nach einem Autounfall gelähmt ist, fand sie nach vielen kostspieligen Operationen und Therapien ihre perfekte Familie in England!

    Nessy

    Nessy hatte Glück zu überleben. Dass sie beide Hinterbeine verlor, stellte für sie kein Hindernis dar, denn sie ist ein nahezu perfekter Junghund. Unvoll-kommen perfekt, könnte man sagen!

    Alin

    Mehr tot als Lebendig kam er bei uns an und musste mehrere Operationen und eine lange Rehabilitationszeit überstehen. Heute begrüßt er uns jeden Tag mit einem breiten Lächeln.

    Meda

    Nicht nur Autos sind eine Gefahr für Katzen, sondern auch Fahrräder, wie uns Meda demonstriert. Ende gut, alles gut, auch mit einem Auge weniger!

    Pralina

    Pralina ist eine wortwörtlich teure Katze. Wenn wir jetzt sehen, wie sie flitzt, können wir kaum glauben, dass sie beinahe 3 Beine verlor und sie nur ein Wunder (und mehrere Operationen) davor bewahrt hat.

    Atlas

    Atlas hat uns gezeigt, was es bedeutet, ein Kämpfer zu sein und nie aufzugeben! Obwohl blind und teilweise gelähmt, kehrte er mit Liebe und vielen Therapien Schritt für Schritt ins Leben zurück!

  • Ein wenig von hier, ein bisschen von da, etwas mehr von dort, so kommt eine weitere Kastration zusammen, oder eine weitere Behandlung. Vielen Dank, dass Sie an die weniger glücklichen Tiere denken und uns helfen, ihnen zu helfen.

    Jeder Cent, den Sie spenden, wird für Kastrationen, Behandlungen, Transport oder die Rettung von Tieren mit uns ohne Besitzer eingesetzt.

  • Dankeschön

    An all jene, die uns helfen zu helfen.

    Für Geldspenden, Futter und wunderbare Adoptionen

     

    - den Adoptivfamilien;
    - dem Verein CMC Vet'Humanitaire;
    - dem Verein Ein Herz für Streuner e.V;
    - dem Verein Freunde von Vierpfötchen e.V. und Gisela Polnik;
    - dem Verein Miracle's Mission;
    - Anderen Vereinen aus dem In- und Ausland, die an unsere Partnervereine gespendet haben;

    - Spendergemeinschaft Hamburg Flohmarkt,
    - den Tierarztpraxen und Kliniken aus Cluj und den Tierärzten, mit denen wir zusammenarbeiteten, vor allem Calvaria, CVS, Dentovet, Echovet, Veterinarius und Vetekinetikus;
    - der Tierarztpraxis Happy Pets;
    - der Tierarztpraxis Roxalbio Huedin;
    - der Tierarztpraxis Zoovet Solutions, Beiuș;
    - der Tierarztpraxis Onimat Vet, Salciua;

     

     

    Für Geld- und Futterspenden

     

     

    - den 12 Stars und Fellchen, die Modelle in unserem Kalender wurden;
    - Allen, die uns 3,5% zugewiesen haben,
    - Frau Cristina Ghibu;

    - Rechtsanwältin Cristina Petre;
    - den Firmen, die unsere Kampagnen oder Veranstaltungen mit Geld oder Produkten gesponsort haben oder uns Gewinnsteuer zugewiesen haben;
    - den Firmen, die uns Hunde- oder Katzenfutter gespendet haben;
    - der Buchhaltungsfirma Accotax und Meda Loșonți;
    - den NUCA-Pflegestellen und ihren Familien;
    - den Fotografen, besonders Claudiu Guraliuc für den Kalender;
    - der Zahnärztin Raluca Nedelea
    - den Fördermitgliedern;
    - den Organisatoren der Veranstaltungen, an denen wir teilgenommen haben;

    Für Geldspenden

     

     

    - Allen Menschen in Rumänien, Deutschland oder anderen Ländern, die unsere Arbeit durch Geld, Futterspenden, Zubehör für Hunde und Katzen oder Verkaufsartikel für den NUCA-Spendenflohmarkt unterstützt haben;

    - den Medienpartnern und Journalisten, die uns unterstützten;
    - Ray’s Pet Salon;
    - den Fahrern, die unsere Tiertransporte in Sicherheit gefahren sind;
    Und last, but not least
    - den NUCA-Volontären und der Arbeitsgruppe für NUCA-Kastrationen

  •